Startseite
biologische Krebstherapie Immumedic International
European FDA Immumedic International

DE | AT | CH | EN | FR | ES | TR

FDA Immumedic

NEWS NEWS NEWS - Focus Online 2017 - Wie die dendritische Zelltherapie bei Krebs helfen kann | hier klicken

Beitrag heutejournal 28.01.2016

 

Immuntherapie gegen Krebs

Mediathek ZDF [hier]

Dendritische Zellen - Tutorial

weitere Videos [hier]

Presse - News

Immuntherapie gegen Krebs [hier]

Die skrupellosen Geschäfte der Krebsmafia [hier]

 

Google Suchwörter

 

biologische Krebstherapie, Immuntherapie gegen Krebs, Krebs, Monozyten, Krebs heilen, dendritische Zellen, dendritische Zelltherapie, Immun, Immunsystem, Immuntherapie, Krebstherapie, Tumor, Hitzeschockproteine, HSP, Protein, HSP 70, Tumorerkrankung, Tumorzellen, T-Zellen, B-Zellen, NK-Zellen, Lymphknoten, Injektion, Vorläuferzellen, dendritische Vorläuferzellen, Chemotherapie, Strahlentherapie, COPD, Lungenkarzinom, Prostatakrebs, Brustkrebs, Mammakarzinom, Bestrahlung, injizieren, Heilpraktiker, Facharzt, Onkologen, Kliniken, Krankenhaus, Autoimmunerkrankung, AIDS, HIV, EDIM, EDIM- Bluttest, Vitamine, Vitaminmangel, Mineralstoffmangel

Krebszelle
Hitzeschockprotein
Bluttest
Viren, Bakterien, Pilze
Chemotherapie

Immuntherapie als Chance bei Krebsdiagnose

 

Ambulante Krebstherapie mit dendritischen Zellen

Deutschland 2017-03-23

 

Eine biologische Krebstherapie mit Dendritischen Zellen, hergestellt aus dem Blut des Betroffenen, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um gegen den Tumor zu bestehen. Viele internationale Mediziner aus dem Bereich der traditionellen Schulmedizin erkennen mitlerweile die biologische Krebstherapie an und sind von deren Wirkung überzeugt. Als internationaler medizinischer Dienstleister stehen wir den Patienten in Verbindung mit Ihren Ärzten zur Verfügung.

 

DIAGNOSE KREBS - Diese Aussage löst unweigerlich bei vielen Menschen Ängste aus. Ein biologisch hochkomplexer Organismus, wie der des Menschen, besteht aus vielen Milliarden Zellen. Diese Zellen teilen sich bis zu 1 Million mal am Tag. Durch Mutationen von Zellen kann es zu einem Tumorherd kommen. Greift das Immunsystem nicht ein und erkennt den Tumor nicht frühzeitig, kommt es zu einem unkontrolierten Wachstum von Krebszellen. Aus einem örtlich begrenzten Tumor entsteht ein Tumorherd, der Gewebsgrenzen durchdringt, in andere Organe einwuchert und sogar neue Blutgefäße bildet. Schließlich werden kleine Zellverbände des Ausgangsherdes, z.B. über das Blut, auch in entfernt liegende Organe verschleppt, wo sie Tumorabsiedlungen (Metastasen) bilden, die oft noch schneller wachsen als der ursprüngliche Ausgangsherd.

 

DAS IMMUNSYSTEM - Unser Immunsystem ist generell in der Lage, die tagtäglich entstehenden, bis zu 8 bösartigen Tumore zu bekämpfen. Allzu häufig ist aber unser Immunsystem zu sehr geschwächt, mit der Folge, dass Zellen entarten können. Aufgrund dieser Erkenntnisse und wissenschaftlicher Auswertungen und Studien versuchen viele Mediziner, ihren Patienten mit Medikamenten, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen zur Stärkung des Immunsystems zu verhelfen. Auch die komplementäre Medizin gewinnt zum Aufbau des Immunsystems immer mehr an Bedeutung. Die Tatsache, dass sich die dendritischen Zellen außerhalb des Körpers heranzüchten lassen, beflügelt die wissenschaftliche Forschung. Dendritische Zellen sind Zellen, die im Körpergewebe ständig patrouillieren und fremde Zellstrukturen aufspüren.

 

IMMUNOLOGIE & KREBSTHERAPIE - Eine Immuntherapie mit dendritischen Zellen stellt die klassische Krebstherapie auf dem Kopf: Ohne große Nebenwirkungen, aus dem eigenen Blut hergestellt (= autolog) und ohne die Gefahr, vom Immunsystem abgestoßen zu werden. Der Krebs ist für das Immunsystem unsichtbar, da er aus einer eigenen Zelle mutiert ist. Normalerweise greift das Immunsystem ein und bekämpft den Fremdkörper. Da sich aber die Tumorzelle tarnen kann, kann ein geschwächtes Immunsystem nicht mehr angreifen. Heute besitzen wir die medizinischen Fähigkeiten, außerhalb des Körpers kleinste Zellen wachsen zu lassen oder hochreines Tumormaterial zur Zelladressierung zu produzieren. Der Schlüssel zum Erfolg einer personalisierten Krebstherapie ist die Herstellung von autologen, also körpereigenen Zellsuspensionen. Wir geben dem Immunsystem so die notwendigen Adressen, um den Tumor zu bekämpfen.Fragen an den Mediziner? [hier]

Behandlung von Krebserkrankungen

 

Die Aktivierung des körpereigenen Immunsystems zur Bekämpfung von Tumorzellen ist die Aufgabe der dendritischen Zelltherapie.

Durch ein spezielles Laborverfahren können die dendritischen Vorläuferzellen, die die Fähigkeit besitzen, zu Dendritischen Zellen heranwachsen zu können, aus dem Blut des Patienten isoliert werden.

 

Während des Ausreifungsprozesses der Vorläuferzellen werden ihnen, basierend auf das eigene Blut des Patienten, hochreife, immunologisch hergestellte Tumorbestandteile zugesetzt. Während dieses Vorgangs reifen die Vorläuferzellen zu voll ausgebildeten Dendritischen Zellen heran, die die charakteristischen Merkmale schädlicher Strukturen von Tumorzellen im Zusammenhang mit einem speziellen Signalzeichen an ihrer Oberfläche tragen. Das Immunsystem ist nun in der Lage, die schädlichen Signale wahrzunehmen.

 

Die nun voll ausgebildeten Dendritischen Zellen werden nun ohne Zusätze, wie z.B. Medikamente, zu einer Zellsuspension verarbeitet, die beim Patienten subkutan in den Bereich der Leistenlymphknoten zu injizieren ist. Im Körper des Patienten wandern die Dendritischen Zellen sodann in die Lymphknoten und aktivieren die verschiedenen Arten von Vollsteckerzellen (z.B. die sogenannten zytotoxischen T-Lymphozyten), die in der Lage sind, entartete Zellen abzutöten.

 

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Für medizinische Fragen stehen Ihnen unsere Fachärzte und Heilpraktiker telefonisch zur Verfügung.

 

Sie suchen einen Facharzt oder Heilpraktiker in Ihrer Nähe?

[Praxis-Suche]

 

Schreiben Sie uns oder rufen uns an!

Tel.-DE: +49 (0) 7337 3583 598

 

 

Oder wünschen Sie einen kostenfreien Rückruf?

Fragen an den Facharzt
Fragen zur Krankenversicherung
Fragen zum Behandlunsgablauf
Sie wünschen einen Rückruf

Wir erfüllen die Richtlinien des [Datenschutzes]

Bitte beachten Sie, dass wir keine medizinische Beratung vornehmen dürfen, bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Facharzt oder Ihren Heilpraktiker.

Copyright © All Rights Reserved Immumedic Servicios Médicos S.L. 2016

Website Besucherzähler

Suchmaschineneintrag